Presseinformation

 

 

 

Raiffeisen vertreibt künftig Erdgas

 

 

  • Saatbau Stoetze steigt Ende März ins Erdgas- Geschäft ein
  • Beratung und Bestellung über die bekannten Ansprechpartner für das Energiegeschäft bei der Saatbau Stoetze

 

Ende März ist die Saatbau Stoetze, als bereits bekannter Heizoellieferant  in das Erdgasgeschäft eingestiegen. Als einer von 34 Gesellschaftern des neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmens Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG nutzt die Saatbau die Chancen der Liberalisierung des Erdgasmarktes. Die Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG startet zunächst flächendeckend in Niedersachsen mit dem Vertrieb von Erdgas; eine regionale Ausweitung auf andere Vertriebsgebiete ist vorgesehen.

 

„Das Erdgas-Angebot soll bestehende und neue Raiffeisen-Kunden ansprechen und eine Ergänzung zum bereits etablierten Energiegeschäft der Raiffeisen-Gruppe darstellen“, so Volker Bormann, Geschäftsführer der Saatbau Stoetze. Das Angebot gilt neben den Landwirten natürlich auch für alle anderen Bevölkerungsgruppen. „Wir bieten ein seriös kalkuliertes Angebot, verbunden mit den soliden Werten, für die der Name „Raiffeisen“ seit Jahrzehnten steht“, erklärt Bormann. „Wir sind in der Nähe. Wir sind ansprechbar. Unsere Kunden kennen uns und wir sie – das ist der Vorteil gegenüber anonymen Internet-Angeboten.“

 

Raiffeisen Energie setzt auf einfache, nachvollziehbare Tarife, die ohne Vorkasse, Kaution oder versteckte Kosten angeboten werden. Der Kunde kann zwischen einem Einjahres- und einem Zweijahrestarif zu garantierten Festpreisen für die gesamte Laufzeit wählen.

 

„Der Wechsel zu Raiffeisen Energie ist einfach und bequem – alle Formalitäten werden durch die Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG organisiert. Das betrifft auch die Kündigung beim bisherigen Anbieter “, so Bormann „Und niemand muss sich Sorgen machen – die Erdgaslieferung ist zu jedem Zeitpunkt sichergestellt.“

 

Interessenten können sich direkt an die Saatbau Stoetze wenden. Neben einer persönlichen Beratung rundet eine Bestellmöglichkeit im Internet, unter www.RGas.de, und die kostenfreie Servicenummer 08 00/ 5 89 36 90, das Angebot ab.

 

 

Stoetze im März 2011

Die Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von 34 niedersächsischen Raiffeisen-Genossenschaften und Tochter- und Beteiligungsgesellschaften der AGRAVIS Raiffeisen AG. Sitz der Gesellschaft ist Hannover. Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit über 5,4 Mrd. Euro Umsatz und aktuell rund 5.200 Mitarbeitern. Die geschäftlichen Schwerpunkte der AGRAVIS Raiffeisen AG liegen in den klassischen Agrarsparten Getreide, Ölsaaten sowie Futtermittel, Düngemittel, Pflanzenschutz und Saatgut. Bedeutende Aktivitäten bestehen zudem in den Bereichen Agrartechnik und Energie. Darüber hinaus wird ein Einzelhandelsgeschäft in den Raiffeisen-Märkten betrieben. Eine nennenswerte wirtschaftliche Rolle kommt zudem dem Baustoffhandel zu.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist Großhandelspartner der Primärgenossenschaften vor Ort, die das Geschäft mit den Landwirten verantworten. Daneben beliefert die AGRAVIS Raiffeisen AG über Tochtergesellschaften – in Regionen ohne Primärgenossenschaften – die Landwirte auch direkt.

Das Arbeitsgebiet der AGRAVIS Raiffeisen AG reicht über große Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Darüber hinaus bietet die AGRAVIS-Gruppe ihre Geschäftsmöglichkeiten und Dienstleistungen auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.